Teilentlastung von Strom- und Energiesteuer

OPTENDA: Teilentlastung

Teilentlastung von Strom- und Energiesteuer für Unternehmen auch im Jahr 2017 möglich

Das Bundeskabinett hat am 11.01.2017 beschlossen, dass Unternehmen des produzierenden Gewerbes auch 2017 eine Teilentlastung von der Strom- und Energiesteuer – den sogenannten Spitzenausgleich – erhalten können.

Als Grundlage hierfür gilt der Monitoringbericht des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung, in welchem die Erreichung der Zielwerte für die Reduzierung der Energieintensität von Unternehmen bescheinigt wird.
Mit dem Spitzenausgleich werden Unternehmen im Hinblick auf ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit und ihren Beitrag zur Verbesserung der Energieeffizienz von einem Teil der Strom- und der Energiesteuer in Form einer Erstattung oder Verrechnung entlastet.

Kann Ihr Unternehmen auch vom Spitzenausgleich profitieren? Wir prüfen die Potenziale für die Erstattung, erstellen für Sie die benötigten Formulare und begleiten Sie bei der kontinuierlichen Reduktion Ihrer Energiekosten.

Foto: Shutterstock