Aus STEAG wird Iqony: Neuaufstellung beim Mutterkonzern von OPTENDA

aus STEAG wird Iqony Muttergesellschaft von OPTENDA

Neuer Markenauftritt für die Muttergesellschaft von OPTENDA

Zum 01.01.2023 hat der STEAG-Konzern die angekündigte Separation seiner Geschäftsbereiche erfolgreich vollzogen: Künftig wird das klassische Kraftwerksgeschäft unter der Marke STEAG Power GmbH geführt. Davon unabhängig agiert nun das Wachstumsgeschäft mit ganzheitlichen Lösungen für die Dekarbonisierung, die Dezentralisierung und die Digitalisierung der Energieversorgung unter der neuen Organisation Iqony GmbH.

 

Aus STEAG wird Iqony – OPTENDA bleibt OPTENDA

Seit 2019 gehört OPTENDA zum STEAG-Konzern und ist nach der Trennung der beiden Geschäftsbereiche jetzt Teil der Iqony GmbH. Direkte Muttergesellschaft bleibt ohne Veränderungen zur bisherigen Struktur die Iqony Sustainable Energy Solutions (SENS) aus Würzburg. Konkret bedeutet das für OPTENDA lediglich eine Umstellung der E-Mail-Adressen ab Mitte Januar von @steag.com auf @iqony.energy. Alle Geschäftskontakte werden hierüber natürlich nochmals persönlich informiert.

Wenn auch sonst bei OPTENDA alles wie gewohnt weiterläuft, profitieren wir mittel- und langfristig von der neuen Organisation im Konzern: Die Zusammenfassung der Geschäfte auf den energiewirtschaftlichen Wachstumsfeldern erleichtert den gemeinsamen Marktauftritt und eröffnet auch uns darüber hinaus viele neue Perspektiven und Potenziale. Daher freuen wir uns auf den neuen gemeinsamen Weg mit Iqony!

Mehr Energieeffizienz für Ihr Postfach:
Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen!