Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

herzlich Willkommen auf unserer Website. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir möchten Sie hier über das Thema Datenschutz und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während der Website-Nutzung informieren. Durch den Besuch und die Nutzung dieser Website, bestätigen Sie die Kenntnisnahme unserer Datenschutzhinweise.

1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

OPTENDA GmbH
Hasenbergstraße 49B
70176 Stuttgart

optenda@steag.com
www.optenda.de


2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

STEAG GmbH
Konzerndatenschutzbeauftragter
Rüttenscheider Straße 1–3
45128 Essen
datenschutz@steag.com


3. Informationen zur Erhebung und Speicherung von Daten

Sie können unsere Webseite grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität besuchen. Sofern Sie bestimmte Funktionen/Bereiche unserer Webseite nutzen, kann je nach Sachverhalt die Angabe bzw. Erhebung von personenbezogenen Daten erforderlich sein. Im Folgenden gehen wir auf die Einzelheiten der jeweiligen Datenverarbeitungen ein.

Hinweis: Bewerbungen sind ausschließlich über unser gesondertes Bewerbungs- und Karriereportal einzureichen. Alle Bewerbungen, die uns auf anderem Wege zugehen, werden unverzüglich gelöscht.


4. Erhebung personenbezogener Daten bei der Website-Nutzung

(1) Sollten Sie die Website nur nutzen, um sich zu informieren und keine weiteren Informationen (z.B. über das Kontaktformular) an uns übermitteln, werden die folgenden Daten erhoben, die uns helfen Ihre Website korrekt anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

(2) Ihrerseits zur Verfügung gestellte Informationen

Sollten Sie Kontaktformulare auf unserer Website nutzen, verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten zum im Kontaktformular von Ihnen angegebenen Zweck auf Basis Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Sollten Sie ein Online-Meeting bei uns buchen, verarbeitet unser Dienstleister bookingtime GmbH, Robert-Koch-Str. 26, 20249 Hamburg Ihre angegebenen Daten durch Übermittlung an uns zum in der Buchung von Ihnen angegebenen Zweck auf Basis Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Wir haben mit dem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

Wir speichern Informationen, die Sie uns via Kontaktformular oder via Online-Meeting-Anfrage zukommen lassen. Die zur Verfügung gestellten Informationen werden zweckgebunden verwendet, Ihre Anfrage oder Bestellung zu bearbeiten. Ihre Kontaktinformationen übernehmen wir in unsere Kundendatenbank und speichern diese für längstens ein Jahr nach letzter Kontaktaufnahme. Insoweit verweisen wir auf Ihr Widerrufsrecht.

(3) Vertraulichkeit von Daten

Ihre personenbezogenen Daten sowie sonstige übermittelte Informationen werden nicht an Dritte weitergeleitet, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.


5. Cookies

Wir setzen in einigen Bereichen unserer Website zusätzlich Cookies ein. Cookies sind kleine Datenelemente, die ein Internetserver an Ihren Computer senden kann. Durch solche Cookies kann Ihr Computer während der Dauer Ihres Besuchs auf unserer Website identifiziert oder Ihnen die Verwendung unserer Internetseiten erleichtert werden. Wir verwenden Cookies nicht, um personenbezogene Daten zu sammeln.

Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Einwilligung.

Beim ersten Besuch unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie dem Einsatz von Cookies aktiv zustimmen wollen.

(1) Google Ads und Conversion Tracking

Auf unserer Website setzen wir Google Ads Conversion ein, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir verfolgen damit das Interesse nachzuverfolgen, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist und unsere Website für Sie interessanter zu gestalten. Google AdWords ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Soweit Sie auf eine Google-Anzeige klicken und innerhalb unseres Cookie-Hinweises Drittcookies akzeptieren, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Wir verarbeiten Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zusätzlicher Hinweis zur Datenübermittlung in die USA: Durch die Auswahl von „Google Ads“ willigen Sie zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch an Google-Server in die USA übermittelt werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards gegebenenfalls  unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellung entsprechend ändern oder die Cookies auf Ihrem Computer löschen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, durch die Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter diesem Link zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Funktionsweise: Die Anzeigen werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Empfänger der Daten: Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und hier. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) besuchen.

(2) Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO) erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Umfang der Verarbeitung
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics: Durch diese ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und dadurch die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nach Aussage von Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden durch Google Analytics u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“ (z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads)
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Stadt in Land X)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • Website, von der die Anforderung kommt („Absprungseite“)

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Applikation und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Google hat uns bestätigt, dass sie Ihre Daten im europäischen Wirtschaftsraum verarbeiten. Wir können nicht ausschließen, dass die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen können. Lesen Sie hierzu auch unseren Risiko-Hinweis zur Kapitel 5 „Empfänger Ihrer Daten“.

Speicherdauer
Die Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit
Für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a) DSGVO, Voraussetzung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Folgen Sie dazu dem unter Kapitel 4.3 „Cookies“ angegebenen Link.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

(3) Soziale Netzwerke und Medien

Icons
Unsere Website hat die Icons sozialer Netzwerke von Youtube, LinkedIn, Instagram und Twitter eingebunden. Darüber gelangen Sie nur mit einem externen Link auf diese Netzwerke. Es handelt sich nicht um share-buttons sondern lediglich um Hyperlinks.

YouTube embeds
Weiter setzen wir für Videos, die Sie auf unserer Website finden, sog. Einbettungen oder Embeds der Plattform Youtube ein. Youtube ist ein Dienst der Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland. Die Einbettung erfolgt durch das technische Verfahren des sogenannten Framings. Beim Framing wird durch das bloße Einfügen eines von Youtube bereitgestellten HTML-Links in den Code einer Website ein Wiedergaberahmen (Englisch: frame) auf unserer Website (sog. Drittpräsenz) erzeugt und so ein Abspielen des auf Youtube-Servern gespeicherten Videos ermöglicht. Wir setzen die von Youtube erzeugten Framing-Codes im sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“ ein. Gemäß den Angaben von Youtube werden Nutzungsdaten erst dann übertragen, wenn der Nutzer auf den play-button klickt und das Video startet. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, ohne das Videoangebot zu nutzen, werden keine Daten an Youtobe übertragen Wir bieten Videos in unserem berechtigten Interesse an, Ihnen lebendige Einblicke in unser Unternehmen zu ermöglichen und unsere Produkte zu erklären (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

Angaben darüber, welche Daten durch YouTube verarbeitet und zu welchen Zwecken diese Daten genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von YouTube.

Präsenz in sozialen Medien
Wir unterhalten Auftritte in den „sozialen Medien”. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.


7. Microsoft Advertising

Über den Dienst Microsoft Advertising (ehemals Bing Ads) der Microsoft Corporation (USA) nutzen wir auf unserer Website das Universal Event Tracking (UET). Über UET wird von Microsoft ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, um eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes zu ermöglichen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie über eine Anzeige von Microsoft Advertising auf unsere Website gelangt sind. Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserem Onlineangebot weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite erreicht hat (sog. Conversion-Messung). Hierbei werden keine IP-Adressen gespeichert. Es werden auch keine weiteren persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt.

Soweit Sie auf eine Anzeige von Microsoft Advertising klicken und innerhalb unseres Cookie-Hinweises Drittcookies akzeptieren, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Wir verarbeiten Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zusätzlicher Hinweis zur Datenübermittlung in die USA: Durch die Auswahl von „Microsoft Advertising“ willigen Sie zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch Microsoft erhobenen Daten auch an Microsoft-Server in die USA übermittelt werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards gegebenenfalls  unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft.


8. Borlabs-Cookie Erklärung

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

Cookie Einstellungen bearbeiten

9. Newsletter

(1) Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

(3) Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

(4) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

(5) Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.


10. JotForm

Wir verwenden JotForm für individuelle und nutzerspezifische Anfragen, um Ihnen ein passgenaues Angebot machen zu können. JotForm ist ein kostenpflichtiger Formular Bausatz von JotForm Inc., 111 Pine St. Suite 1815, San Francisco, CA 94111, USA, der uns ermöglicht, visuell ansprechende und für unsere Nutzer leicht verständliche Formulare und Fragebögen zu gestalten. JotForm stellt uns lediglich die von Ihnen, in die Formulare, eingegebenen Informationen zur Verfügung. Die über das in dieser Website eingebundene Formular versendeten Daten werden ssl-verschlüsselt zu in der EU liegenden Servern der Firma Jotform übertragen und dort gespeichert. Alle Daten werden lediglich von der OPTENDA GmbH zur Weiterverarbeitung für die von unseren Nutzern erklärte Verwendung verwendet. Näheres zum Datenschutz von Jotform finden Sie unter www.jotform.com/privacy.

Eine Erklärung von Jotform zur Speicherung der Daten auf Servern in der EU finden Sie hier: https://www.jotform.com/blog/178-EU-Safe-Forms-Our-Solution-to-the-EU-Safe-Harbor-Invalidation.


11. Web-Seminare/Edudip

Über unsere Internetseite besteht die Möglichkeit an kostenfreien Web-Seminaren teilzunehmen. Bei der Anmeldung erheben wir folgende Daten (Anmeldedaten):

  • Vor- und Nachname
  • E-Mailadresse
  • Telefonnummer
  • Gesellschaft

Vor Teilnahme am Seminar erheben wir bei Ihnen als Teilnehmer eine Einwilligungsabfrage (Startfenster in der eingesetzten Software Edudip). Bei der Durchführung des Web-Seminars werden ggf. folgende Daten erhoben (Durchführungsdaten) und für die weitere Kundenpflege verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mailadresse
  • IP-Adresse (jedoch nur in Standard-ServerLogs und nicht mit anderen Daten kombinierbar)
  • Fragen und weitere Inhalte aus Ihren Chat-Nachrichten an die Moderatoren

Rechtsgrundlage und Zweck
Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten gemäß der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie weiterer gesetzlicher Grundlagen wie z. B. dem Telemediengesetz (TMG) im Bereich der elektronischen Kommunikation für den Zweck der Durchführung des Web-Seminars auf Basis Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO zu:

  • Organisation und Durchführung des Seminars
  • Marketing und Kundenpflege (nur Chat-Inhalte)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder derer Dritter (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO):

  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Gesetzliche Nachweispflichten

Unser Ziel ist es, Ihnen eine möglichst präsenzähnliche Web-Seminarsituation zu bieten. Daher können Sie Ihre Fragen im Chat bilateral an unsere Moderatoren stellen, andere Teilnehmer sehen dies nicht. Um solch einen seriösen und realen Austausch zu gewährleisten, sehen Administrator und Moderatoren Ihre Teilnehmernamen, die anderen Teilnehmer sehen dies nicht.

Bitte beachten Sie, dass wir uns vorbehalten, bestimmte Veranstaltungen aufzuzeichnen. Die Aufzeichnung (Stream) erfolgt aus Teilnehmerperspektive und betrifft den Moderator. Wir erheben im Stream keine personenbezogenen Daten. Im Falle einer Aufzeichnung werden wir Sie vorab informieren. Chats werden separat aufgezeichnet.

Unsere Web-Seminare setzen wir mit dem Dienstleister (Auftragsverarbeiter) Edudip GmbH, Jülicher Straße 306, 52070 Aachen um. Wir haben mit Edudip einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Der Dienstleister bedient sich des Subdienstleisters Hetzner für das Hosting.

Wir löschen Ihre Durchführungsdaten spätestens vier Wochen nach Durchführung des Seminars und Ihre Anmeldedaten, soweit wir über mehr als ein Jahr keinen Kundenkontakt mehr zu Ihnen aufgenommen haben oder Sie der weiteren Verarbeitung widersprochen haben.


12. Links auf Internetseiten Dritter

Unsere Website enthält Links zu externen Websites Dritter wie den sozialen Netzwerken XING und LinkedIn. Auf die Inhalte dieser Seiten haben wir keinen Einfluss. Sollten Sie auf diese Links klicken, haben wir auch keinen Einfluss darauf, welche Daten diese Anbieter verarbeiten. Die Inhalte der verlinkten Seiten stehen in der Verantwortung des jeweiligen Anbieters oder Seitenbetreibers. Sie wurden zwar zum Zeitpunkt der Verlinkung auf Rechtsverstöße überprüft, dennoch ist eine fortlaufende inhaltliche Kontrolle ohne konkrete Anhaltspunkte eines möglichen Rechtsverstoßes nicht zumutbar. Sollten Rechtsverletzungen bekannt werden, entfernen wir diese Links sobald wie möglich.


13. Datensicherheit

Die Website und sonstige Systeme werden durch aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verarbeitung Ihrer Daten durch unbefugte Dritte gesichert.

Zum Einsatz kommt die Technologie SSL, die dafür sorgt, dass Ihre Daten gesichert übertragen werden. Sofern Sie unser Kontaktformular nutzen, werden Ihre Angaben in Form von Email-Nachrichten übertragen.

Die von uns genutzten Server setzen verschiedene Sicherheitsmechanismen und Berechtigungsverfahren ein, um unbefugten Zugriff zu verhindern. Zugangsinformationen sollten von Ihnen stets vertraulich behandelt werden. Bitte schließen Sie das Browserfenster, wenn die Kommunikation mit OPTENDA beendet wurde. So kann niemand außer Ihnen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen. Sie sollten außerdem darauf achten, dass niemand unerlaubt Zugriff auf Ihren Computer, das Netzwerk oder auf Ihr Passwort hat, sofern Sie eines besitzen – nur so können Sie sich schützen. Wir verfügen unsererseits leider keine Mittel, Sie diesbezüglich vor einem Missbrauch Ihrer zu schützen.


14. Empfänger Ihrer Daten, Drittlandstransfer

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet grundsätzlich in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt. Eine Verlagerung der personenbezogenen Daten in ein Drittland oder ein Zugang zu diesen Daten aus einem Drittland erfolgt nur, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO erfüllt sind (z.B. durch die Vereinbarung von Standardvertragsklauseln oder sofern der Empfänger auf Basis einer Rechtsgrundlage handelt, welche die Europäische Kommission nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO beschlossen hat (sog. Angemessenheitsbeschluss)). Nähere Angaben finden Sie bei den einzelnen genannten Anbietern.


15. Auskunft- und Widerrufsrecht

Sollten Sie Interesse daran haben, welche persönlichen Daten oder welche Daten Ihrer Geschäftstätigkeit wir aufgrund des Besuchts von der OPTENDA Website gespeichert haben, kontaktieren Sie uns bitte über unseren Datenschutzbeauftragten.

Sie besitzen ein Auskunftsrecht, d.h. Sie Sie können von uns verlangen, all die personenbezogenen Informationen, die wir erhoben haben und auf Zeit vorhalten, bekannt zu geben (Art. 15 DS-GVO). Darüber hinaus können Sie auch die Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder die Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) fordern und haben ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG).

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, jedoch die Verarbeitung für die Zukunft unterbleibt.

Widerruf und sonstige Verlangen können Sie an unseren Konzerndatenschutzbeauftragten richten.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: info@steag.com

Wir nehmen Ihre Anfragen und Bedenken sehr ernst und bemühen uns, diesen stets nachzukommen.


16. Beschwerderecht

Weiterhin besteht das Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG. In Baden-Württemberg ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de.

 

Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.

 

Stand August 2021