Neue EU-Ökodesign-Richtlinie für Lampen

OPTENDA: Lampentausch

Energie und Kosten sparen durch Lampentausch – neue EU-Ökodesign-Richtlinie

Seit dem 01. September 2016 dürfen keine 230/240 Volt-Halogen-Spot-Lampen mehr in den Handel gebracht werden – Restbestände dürfen hingegen noch verkauft werden. Damit ist die sechste Stufe der Ökodesign-Richtlinie der EU in Kraft getreten. Lediglich Halogen-12-Volt-Reflektoren, die mindestens 4.000 Stunden Lebensdauer haben und im oberen Bereich der Energieeffizienzklasse C oder höher liegen, dürfen weiterhin vertrieben werden. Am 01. September 2018 wird eine weitere Ökodesign-Anforderungsstufe in Kraft treten, ab welcher keine Halogenlampen mehr verkauft werden dürfen.

Werden in einem Unternehmen Halogenlampen gegen LEDs ausgetauscht, so können bis zu 60 % Energie eingespart werden.

Haben Sie Interesse an einer Umrüstung und benötigen hierfür Unterstützung? Dann können Sie uns jederzeit kontaktieren! Wir unterstützen Sie von der Potentialanalyse über die Angebotseinholung und Angebotsprüfung bis hin zur Umsetzung der Maßnahme.

Foto: Pixabay